Empfänger und Verstärker



Grundplatte für Empfänger und Verstärker
Löcher für die Schrauben, Nägel und Aderendhülsen sind aufgezeichnet
und gebohrt. (Empfohlen : Bauplan ausdrucken, ausschneiden
und aufkleben).



Schaltplan als feste Schablone mit Löchern zum Anzeichnen
Schaltplan


Die Bohrlöcher werden mit Hilfe des Schaltplans auf die
Sperrholzplatten (4 x 5 cm) übertragen.



Grundplatten für den Empfänger und Verstärker
5 Leiterbahnen (aus Büroklammern) sind angelötet.




Bauteile für Empfänger und Verstärker. Statt des Kondensators aus
Bierdeckeln (rechts) kann ein Quetscher (ganz links) mit 500 pF
verwendet werden.




Die Bauteile sind in die Aderendhülsen gesteckt und fertig zum einlöten.



zur Homepage