Bauanleitung für den Gleiter 2



Folgendes Material ist erforderlich :

1 Stück feines Styropor (Depron) 40 x 6 cm,
Depron ist im Baumarkt erhältlich - meistens in der Tapetenabteilung.

1 Stück Balsaholz 17 x 4 cm
1 Leiste 5 x 5 mm, 30 cm, sowie 4 Stück 1 cm
1 Holzkugel, d = 2,5 cm
1 Stück Verbandmull ca 6 x 6 cm
1 Stück Sperrholz, ca 7 x 3 cm für die Flügelschablonen



Oben ist normales Styropor abgebildet - darunter ist Depron zu sehen.
Material Gleiter 2
Material Gleiter 2


Die Werkzeuge ...


Die Maße für die Flügel. Hier gehts zur Zeichnung

Die Kopiervorlagen für

1. das Flügelprofil (60 x 7 mm). Hier gehts zur Flügelschablone






2. die Schablone für die Mittelline der Flügelunterseite und zum Aufkleben der 4 Halter. Hier gehts zur Schablone









Arbeitsschritte

Schritt 1

Ein Stück Depron wird auf die Größe 40x6 cm mit einem Kutter zurecht geschnitten.











Die Flügelschablonen werden auf 5 mm Sperrholz aufgeklebt und mit der Laubsäge ausgesägt und mit zwei 1 mm Löchern versehen. An den schmalen Kanten des Flügels werden sie mit Stecknadeln befestigt.
schneiden

Schablonen befestigen


Schritt 2 - Flügel schleifen

Dazu wird ein langer Schleifklotz aus einem Stück Dachlatte angefertigt. Länge : 60 cm. Darauf ist ein schmales Stück Schleifpapier an den schmalen Schnittkanten getackert.










Der Flügel wird an die Kante eines glatten Brettes gelegt. Der Schleifklotz muss beim Schleifen immer auf den Sperrholzschablonen aufliegen.









Der Flügel ist fast fertig . . .
schleifen

geschliffene Vorderkante

geschliffene Vorderkante


Schritt 3

Die Schablone für die Mittelline und die 4 Leistenstücke als Halterung für die Rumpfleiste werden auf der Flügelunterseite aufgeklebt.




Ein Stück Mullbinde wird mit Leim auf die Oberseite geklebt, damit das Gummiband später den Flügel nicht eindrückt.
schneiden

Schablonen befestigen

Schablonen befestigen


Schritt 4

Das Höhen - und das Seitenleitwerk wird ausgeschniten, zusammengeklebt und auf ein Ende der Rumpfleiste geklebt.






Die Kugel wird auf das vordere Ende der Rumpfleiste gesteckt. Der Sitz der Flügel wird kontrolliert, nachdem der Flügel mit einem Gummiband befestigt ist.




Das Einfliegen geschieht nach der Anweisung zum Gleiter 1.
schneiden

Schablonen befestigen



zur Homepage